top of page

AGB's

 

 

1. Einverständnis Vorgehen im Notfall                                                                                          Evas Hundesitting darf im Notfall eine Tierärztin/einen Tierarzt aufsuchen, sollte eine telefonische Rücksprache mit der Hundebesitzerin/dem Hundebesitzer oder dessen Notfall-Kontakt nicht möglich sein. Die Kosten für die Behandlung werden von der Hundebesitzerin/dem Hundebesitzer übernommen.

                                                                                                        

2. Haftpflichtversicherung                                                                                                             Evas Hundesitting verfügt über eine Betriebshaftpflichtversicherung. Die Besitzerin/der Besitzer des Hundes bestätigt, dass der Hund haftpflichtversichert ist. Sollte der Hund Sach- oder Personenschäden verursachen, welche von den Versicherungen nicht übernommen werden, verpflichtet sich die Besitzerin/der Besitzer für den Schaden persönlich aufzukommen und diesen innert 30 Tage nach Feststellen der Schadensumme zu begleichen.

3. Annullation                                                                                                                                Die Buchung für einen Tagesplatz/ Spazierdienst/ Ferienplatz kann bis 48 Stunden vor dem gebuchten Termin kostenfrei annulliert werden. Bei verspäteter Stornierung wird der Tagesplatz/ Spazierdienst/ Ferienplatz verrechnet.

4. Ferien                          

Ferienabwesenheiten von Evas Hundesitting sowie Ferienabwesenheiten der regelmässig betreuten Hunde werden mindestens 4 Wochen im Voraus bekannt gegeben.

bottom of page